ChiemgauerMuenchenChiemgauAlpenverband

Herzlich Willkommen beim GTEV Chiemgauer München

Wir sind ein Trachtenverein mit Chiemgauer Tradition ansässig in München Harlaching. Auf den folgenden Seiten finden Sie, liebe Besucherinnen und Besucher einen Eindruck von unserem Vereinsleben und aktuelle Informationen. Es freut uns, dass Sie hier vorbei schauen. Im Kalender sind schon alle Termine aktuell.


kl-DSC09211_thumb

Samerberger Nachrichten

Links zu Berichten mit uns von der Grünen Woche 2017 aus den Samerberger Nachrichten:

Trachtenverein Chiemgauer-München auf der Grünen Woche in Berlin

Stimmungsvoller Abend beim „Verein der Bayern in Berlin“

Tierische Eindrücke von der Grünen Woche

 

 

 




GW_thumb1

Grüne Woche

Vor über 90 Jahren entstand die Grüne Woche als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Dieses Jahr findet sie zum 82. Mal statt. Jedes Jahr vertreten ist natürlich auch das Land Bayern mit einer eigenen großen Halle. Aus dem ganzen Bundesland präsentieren sich dort die Regionen mit ihren Besonderheiten. Kern der Halle ist der Biergarten mit einer Bühne auf der Kapellen und Trachtler das Programm begleiten. Moderiert wird das Ganze schon zum dritten Mal von unserer Regina.

Im Kreise der Jugendleiter entstand so im späten Sommer des letzten Jahres die Idee, die Grüne Woche zu besuchen und mit ein paar Plattlern einen eigenen Programmpunkt zu stellen. Gesagt, getan – und mit der Vermittlung vom Toni Hötzelsperger, dem Vorstand der „Daxenwinkler“ Atzing und Leiter der Gästeinformation Samerberg, bekamen wir am ersten Messe-Samstag die Möglichkeit, zusammen mit der Blaskapelle Deisenhofen das Nachmittagsprogramm zu gestalten.




Gaujugendtag

Gaujugendtag

Am 23. Oktober 2016 fand in Rottau der ‚Gaujugendtag‘ des Chiemgau Alpenverbandes statt. Unter den 240 jugendlichen Trachtlern war auch eine Abordnung der ‚Chiemgauer München‘. Bei schönstem Herbstwetter war der ganze Ort mit jugendlichem Trachtlergeist erfüllt und wir Münchner kamen am Abend begeistert zurück. Wie schon die Male davor, gab es auch heuer wieder verschiedene Stationen, für die sich die Teilnehmer im Vorfeld anmelden konnten. Für jeden Geschmack war was geboten. So konnten die Kinder und Jugendlichen sich im Goaßlschnalzen üben oder die Grundzüge des Preisrichtens erlernen.
Das Basteln von Haarnadeln, Schmuckschachteln und Myrtenkranzerl stand ebenso auf dem Programm wie Butter schütteln, Schmalznudeln backen oder alkoholfreie Cocktails mixen. Besonders begehrt waren die begrenzten Plätze für das Herstellen eines Ledergürtels mit Schnalle. Alle Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen!